Partikelanalysator
HORIBA LA-960


Das LA-960 wird für eine große Bandbreite unterschiedlichster Applikationen eingesetzt - von der Partikelcharakterisierung bei Pulvern und Granulaten bis zur Messung von feinen Suspensionen und Emulsionen. Dabei stehen Ausstattungsvarianten für folgende Anwendungsbereiche bereit:

  • Trockenmessung
  • Nassmessung
  • Trocken-/Nassmessung

Je nach Variante verfügt das Gerät über eine Trockendipergiereinheit und/oder eine Durchflusszelle mit leistungsfähigem Zirkulationssystem.

Das LA-960 wird inklusive der intuitiven Steuer- und Auswertesoftware in 3 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch) geliefert.


PowderJet

Der PowderJet wird für die Trockenmessung vieler unterschiedlicher Materialien im Partikelgrößenbereich von 0,1 µm - 5 mm eingesetzt. Er erspart dem Benutzer die Auswahl eines geeigneten Dispergiermediums. Die Einheit kann zur Messung von löslichem oder kohäsivem bzw. leicht quellendem Material eingesetzt werden.

Der PowderJet verfügt über ein Hochgeschwindigkeitsdüsensystem zur Dispergierung der Probe. Eine Vakuumeinheit saugt die Probe an, während mittels Druckluft eine Scherströmung erzeugt wird, welche eine Dispergierung auch von sehr kohäsiven Partikeln bewirkt.

Diese Dispergiermethode liefert Messergebnisse, die mit denen aus Messungen in Suspensionen vergleichbar sind. Die sonst übliche Probenvorbereitungszeit entfällt. Mit dem PowderJet sind außerdem Messungen an frei rieselfähigen und zerbrechlichen Partikeln möglich. Dabei wird das Material ohne Druckluft dispergiert.


Standzelle

Die Standzellen sind für hochwertige oder leichtflüchtige Materialien bzw. für geringe Probenmengen (ca. 8-15 ml) geeignet. Ein Magnetrührer dispergiert die Probe innerhalb der Zelle.


AutoSampler 

Mit dem AutoSampler ist es möglich, die Partikelanalyse vollständig zu automatisieren. Der AutoSampler kann bis zu 24 verschiedene Proben aufnehmen und dem Messbad des LA-960 zuführen. Ein Flüssigkeitsstrahl spült die Probe aus dem Probenbecher direkt in den Zirkulationskreislauf des LA-960.


SlurrySampler

Der SlurrySampler durchmischt die Probe und entnimmt dabei eine bestimmte Menge für die Messung. Je nach Konfiguration kann der SlurrySampler bis zu 60 Proben aufnehmen.


Pasten-Messzelle

Die Pasten-Messzelle ermöglicht die Messung hochviskoser und hochkonzentrierter, nicht verdünnbarer Proben in sehr geringer Schichtdicke.


Zirkulations- und Dispergiersystem MiniFlow

Für schnelle und komfortable Messungen von kleinen Probenmengen steht eine MiniFlow Einheit zur Verfügung, die eine automatisierte Probenvorbereitung zulässt. Es handelt sich um ein komplettes Zirkulations- und Dispergiersystem für Flüssigkeitsmengen von 35 – 55 ml. Die benötigte Probenmenge beträgt daher, je nach Partikelgröße und –dichte, nur noch 0,02 – 1 g. Die Mini-Flow Einheit besteht aus einem Dispergierbad, einer Ultraschallsonde, dem Zirkulationssystem und der Messzelle. Das Befüllen und Reinigen des Systems erfolgt vollautomatisch.


LitreFlow

Durch das auf 1 Liter vergrößerte Messbad des LitreFlow-Moduls sind auch Nassmessungen größerer, repräsentativer Proben möglich.


Variante für organische Lösungsmittel

Für Anwendungen, bei denen organische Lösungsmittel als Dispersionsmedium eingesetzt werden, gibt es das LA-960 mit einem Zirkulationssystem mit Teflon-Komponenten und Dichtungen aus lösungsmittelbeständigem Viton und Kalrez.