Komfortable Partikelgrößenmessung geringer Probenmengen

Die neue MiniFlow Einheit ermöglicht jetzt auch das einfache und schnelle Messen geringer Probenmengen mit dem Laserstreulicht-Spektrometer Horiba LA-950.

Partikelgrößenbestimmung mit dem Horiba LA-950  bedeutet schnelle, präzise Messungen und ein einzigartiger Messbereich von 10 nm bis 3 mm. Eine neue MiniFlow Einheit ermöglicht jetzt auch das einfache und schnelle Messen geringer Probenmengen mit automatisierter Probenvorbereitung. MiniFlow ist ein komplettes Zirkulations- und Dispergiersystem für Flüssigkeitsmengen von 35 – 55 ml, welches das zum Lieferumfang gehörende Standard-System ergänzt. Die benötigte Probenmenge beträgt, je nach Partikelgröße und –dichte, nur noch 0,02 – 1 g. Die Einheit besteht aus einem Dispergierbad, einer Ultraschallsonde, dem Zirkulationssystem und der Messzelle. Das Befüllen und Reinigen des Systems erfolgt vollautomatisch. Mit der MiniFlow Einheit wird das Konzept des modularen Aufbaus konsequent fortgeführt: Eine nachträgliche Umrüstung des LA-950 ist problemlos möglich.


 


Die Vorteile der MiniFlow Einheit liegen auf der Hand:

  • Einsparung von Probenmaterial und Lösungsmittel
  • Automatische Probenvorbereitung und Reinigung wie in der Standard-Ausführung

Ein typisches Anwendungsgebiet für die MiniFlow Einheit ist der Bereich Forschung und Entwicklung, wo mit wertvollen Proben gearbeitet wird oder nur sehr geringe Mengen zur Verfügung stehen. Weitere Anwendungen finden sich für Lebensmittel oder pharmazeutische Wirkstoffe, die in unpolaren organischen Flüssigkeiten dispergiert werden müssen, sowie für Pigmente, Polymere und Harze.


Für den Partikelanalysator LA-950 steht umfangreiches Zubehör zur Verfügung, so auch eine 15 ml Standküvette für Kleinstmengen.

Zurück zur Übersicht